ALLE PRODUKTE SOFORT LIEFERBAR
GRATIS VERSAND *
BESTELLHOTLINE 0800 3225544 **
SOFTWARE UND BÜCHER FÜR FOTOGRAFEN
0,00 EUR
Home FOTO Blog Tipps & Tricks  Nebelstimmung mit der Kamera richtig einfangen
Weitere Artikel aus dem Foto Blog

Fotografie - Tipps und Tricks - Wetterbedingungen

 

Nebelstimmung mit der Kamera richtig einfangen

Schwierig ist die Belichtung bei Nebelaufnahmen, denn Sie könnten bei zu knapp eingestellter Belichtung das Bild unterbelichten, und der Nebel verkommt zu einer grauen Fläche.

 

Schwierig ist die Belichtung bei Nebelaufnahmen, denn Sie könnten bei zu knapp eingestellter Belichtung das Bild unterbelichten, und der Nebel verkommt zu einer grauen Fläche. Nebel und Dunst, die sich wie Schleier übers Land legen, haben immer auch eine geheimnisvolle Note. Halten Sie diese Stimmung in Ihren Aufnahmen fest, dann können Sie sicher sein, den Betrachter Ihrer Bilder zu fesseln. Dunst oder sich auflösender Nebel gibt Teile einer Landschaft für das Auge frei, andere Teile bleiben aber darunter verborgen, das macht den Reiz dieser Wetterstimmung aus.

 

Gute Wetterbedingungen für Dunst und Nebel

Achten Sie auch auf die Belichtung, denn Nebel schluckt Licht. Eine leichte Überbelichtung unterstützt die sanfte StimmungGute Wetterbedingungen, um Dunst zu fotografieren, bieten sich vor Sonnenaufgang oder am frühen Morgen.

Dann ist der Dunst nicht so dick, und der feine Nebel lässt die Sonne durchscheinen.

Wenn dicker Nebel übers Land wabert, wird viel Licht geschluckt, und es kann auch kein Licht durchdringen.

 

 

Denken Sie ans Fernlicht Ihres Autos, das Sie bei Nebel eher stark blendet, als dass es durch den Nebel hindurchscheint. Bei Nebel kann man sich eher auf Details in der Landschaft beschränken, denn weite Landschaftsräume bleiben vom dichten Nebel verhüllt. Gerade Bäume im Wald bieten sich für Nebelaufnahmen an, denn ein nebeliger Wald assoziiert das Unheimliche, Gespenstische.

 

Nach Sonnenaufgang löst sich langsam der Nebel über dem See auf und gibt den Blick frei auf die Pyramid Mountains im Jasper- Nationalpark (Rocky Mountains, Alberta, KanadaRichten Sie Ihre Kamera bei Nebel oder Dunst gegen die durchbrechende Sonne, entstehen wieder ganz andere Stimmungsbilder.

Diese Momente sind jedoch sehr flüchtig, und Sie müssen sich als Fotograf schnell entscheiden und fotografieren.

 

Die Motive erscheinen im Gegenlicht wie Silhouetten, und die Lichtstrahlen werden durch den Nebel oder Dunst besonders hervorgehoben. So können Sie den Verlauf des einzelnen Sonnenstrahls bis zum Boden verfolgen.

 

 

 

Die passende Ergänzung zu diesem Artikel:
Digitale Fotoschule - Natur- & Landschaftsfotografie
Digitale Fotoschule - Natur- & Landschaftsfotografie

Buch, sofort lieferbar
ISBN 978-3-7723-6478-5
Versandkostenfrei* direkt beim Verlag bestellen

19,95 €

 


Kundenkommentare

FRANZIS Appkolleg für Nikon