ALLE PRODUKTE SOFORT LIEFERBAR
GRATIS VERSAND *
BESTELLHOTLINE 0800 3225544 **
SOFTWARE UND BÜCHER FÜR FOTOGRAFEN
0,00 EUR
Home FOTO Blog Kameratechnik  Canon EOS 5D Mark III - Konfiguration: Individualfunktionen
Weitere Artikel aus dem Foto Blog

Kameratechnik - Voreinstellungen - Autofokus

 

Konfiguration: Individualfunktionen festlegen

Ein besonderes Augenmerk von Fotografen, die mehr wollen als nur knipsen, verdient das fünfte Menü (orange markiert) mit seinen Individualfunktionen. Hier kann die Kamera nochmals sehr explizit an die persönliche Arbeitsweise beim Fotografieren angepasst werden.

 

Eine Anleitung aus dem Kamerabuch Canon EOS 5D Mark III

 

 

Rufen Sie das Kameramenü mit einem Druck auf die MENU-Taste auf und navigieren Sie mit dem Hauptwahlrad bis zu den orangefarbenen Registern mit den Individualfunktionen. Drücken Sie die SET-Taste, um den mit dem Schnellwahlrad angewählten Befehl zu öffnen. Die meisten der Einstellungen dienen dazu, bestimmte Abläufe beim Fotografieren zu optimieren. Im ersten Register der Individualfunktionen geht es um die Belichtung. Hier befinden sich sechs Einstellungen.

 

Canon EOS 5D Mark III: Einstellstufen

Wenn Sie an der Kamera die Werte für Blende, Verschlusszeit oder die Belichtungskorrektur verändern, geschieht das üblicherweise in Drittelstufen.

 

Individualfunktion: EinstellstufenDas heißt, wenn Sie das Hauptwahlrad drehen, um beispielsweise die Blende von 5,6 ausgehend um eine ganze Stufe zu verkleinern, bewirkt jede Bewegung des Rads eine Verkleinerung der Blende in Drittelstufen von 5,6 zu 6,3, dann zu 7,1 und schließlich zu 8. Ist Ihnen diese Einteilung zu fein, können Sie auch 1/2-Stufe als Intervall wählen.

 

 

 

 

 

 

Individualfunktion: EinstellstufenNeue Einstellstufen für Blende, Verschlusszeit und Belichtungskorrektur festlegen.

 

 

 

 

 

ISO-Einstellstufen

Ebenso wie beim vorhergehenden Befehl dreht es sich hier um die Feinheit der Einstellintervalle, diesmal geht es jedoch um die Empfindlichkeit des Sensors - den ISOWert.

 

Individualfunktion: ISO-EinstellstufenAllerdings haben Sie hier die Wahl zwischen 1/3-Stufen und ganzen Stufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Automatisches Bracketingende bei der Canon EOS 5D Mark III

Intervalle der Aufnahmewerte zwischen den einzelnen Aufnahmen ein- oder ausschalten.

 

Individualfunktion: Automatisches BracketingendeSchießen Sie eine Belichtungsreihe von drei Bildern mit unterschiedlichen Belichtungswerten bzw. eine Weißabgleichsreihe, bleiben die Werte für die Streuung (Intervalle der Aufnahmewerte zwischen den einzelnen Aufnahmen) auch nach dem Ausschalten der Kamera erhalten, wenn Sie diese Individualfunktion auf AUS stellen.

 

 

 

 

 

Bracketing-Sequenz

Über diese Individualfunktion wird eingestellt, in welcher Reihenfolge die drei Aufnahmen der Sequenz geschossen werden.

 

Ganzen Artikel lesen... 

Kundenkommentare

FRANZIS Appkolleg für Nikon